Kontakt Form

Gästebuch

Slav Stein

2015-08-25

Dear Irina,
We just returned home from Europe.
We were very pleasantly surprised by the service which we received from your company.
Everything went as well as you promised and the guide Alexandra was perfect and very knowledgeable
and helpful. The car was midsized , clean with very good driver Andrey.
Thank you again for great help.
You can use my feedback if you want for future references.
Thank you again,
Regards,
Slav Stein

Slav Stein

2015-08-25

Dear Irina,
We just returned home from Europe.
We were very pleasantly surprised by the service which we received from your company.
Everything went as well as you promised and the guide Alexandra was perfect and very knowledgeable
and helpful. The car was midsized , clean with very good driver Andrey.
Thank you again for great help.
You can use my feedback if you want for future references.
Thank you again,
Regards,
Slav Stein

Michael Flynn

2015-08-18

I just want to say thank you for all of your help with organising our train tickets. Our trip was fantastic and everything went so smoothly. You were very helpful and efficient to deal with. I will be recommending you to anyone I know visiting Russia.

Thank you!

Michael and Carmel.

Alle EinträgeNeuer Eintrag

WladiwostokDruckversion

Allgemeine Stadtinformation

Blick auf das Goldene Horn

Blick auf das Goldene Horn

Wladiwostok heißt übersetzt "Beherrsche den Osten" und erhebt sich auf den Hügeln rund um die Bucht des „Goldenen Horns". Die Stadt ist heute mit knapp 600.000 Einwohnern die wichtigste Hafenstadt Russlands am Stillen Ozean sowie die Hauptstadt der Region Primorje. Wirtschaftlich bedeutsam ist sie aufgrund ihrer Grenznähe zu China und der Fährverbindung nach Japan. Die Stadt, die von Moskau 9.259 Kilometer weit entfernt ist und einen Zeitunterschied von sieben Stunden aufweist, ist zudem der östlichste Bahnhof der Transsibirischen Eisenbahn. Erst seit 1991 dürfen Ausländer die Stadt ohne Sondergenehmigung besuchen, da sie zu Sowjetzeiten Hauptstützpunkt der russischen Pazifikflotte war und daher zu den geschlossenen Städten zählte. Auch heute noch ist sie Stützpunkt für mehrere zivile Schifffahrtsgesellschaften und die russische fernöstliche Militärflotte.

Stadtansicht

Stadtansicht

1859 wurde im Golf Peters des Großen eine Bucht entdeckt. Auf Erlass des General-Gouverneurs wurde sie „Goldenes Horn" genannt und dort eine Festung errichtet. Am 20. Juni begann man hier mit dem Bau einer russischen Festung. 1852 bekam die Festung Wladiwostok offiziell den Status eines Freihafens und durfte mit dem Ausland Handel treiben. Am 27. September 1863 kam die erste gebürtige Wladiwostokerin Nadeschda Gorelko zur Welt.

Als Wladiwostok ab 1871 zu Russlands wichtigstem Hafen am Stillen Ozean wurde, spielte das für die Stadtentwicklung eine große Rolle, da ab diesem Zeitpunkt administrative Gebäude gebaut wurden und sich große Handelsfirmen und Fabriken niederließen.

Stadtansicht

Stadtansicht

Die Region Primorje ist der süd-östlichste Teil Russlands. Eine Gegend, in der – bedingt durch den kalten Stillen Ozean und den subtropischen südlichen 43. Breitengrad – Norden und Süden aufeinander treffen. Subtropisches Klima wechselt mit eiskalten Wintern, Monsune mit Taifunen. Im Juli beträgt die Durchschnittstemperatur zwischen +14 und +20 Grad. 90 Prozent der Fläche der Region sind von dichtem, dschungelartigem Wald bedeckt. Von Gebirgen im Norden über Flachland mit Seen im Süden bis hin zum Sandstrand entlang der Küste gibt es viele Landschaften, in denen sich eine unberührte und in anderen Gegenden völlig unbekannte Flora und Fauna erhalten hat. Der dort frei lebende Amurtiger und der wilde Ginseng sind keine Legenden, sondern nur der bekannteste Teil dieser wilden und beeindruckenden Natur.

Der Bahnhof von Wladiwostok

Der Bahnhof von Wladiwostok

Wladiwostok ist heute das wichtigste Fischverarbeitungszentrum im Fernen Osten; es gibt Werften und Fabriken für Maschinenbau. Aber das Herz von Wladiwostok ist auch heute noch der Hafen. Er hat 16 Anlegestellen mit einer Gesamtlänge von 4.190 Metern und arbeitet als Passagier- und Containerhafen.

Japanische und koreanische Autos bestimmen das Stadtbild. Mehrere Theater, ein Zirkus, die Philharmonie und verschiedene Bildergalerien prägen das Kulturleben der Stadt. Berühmt ist das Museum für Geschichte, Archäologie und Ethnologie, das eine einzigartige Sammlung über die Urvölker und deren ersten Staat Bohai im Fernen Osten besitzt.

Wir stellen Ihnen die Einladung kostenlos zur Verfügung, wenn Sie bei uns die Unterbringung buchen!

  • Hotels in Wladiwostok
    Hier finden Sie eine Liste von Hotels in Wladiwostok mit der Möglichkeit zum Reservieren. Sie können alle hier aufgeführten Hotels über unser Reisebüro buchen und bekommen Preisnachlass. Wenn Sie Ihr Hotel bei uns buchen, ist ihre Visaunterstützung (die Einladung für ein russisches Visum) kostenlos. Wenn Sie ein anderes Hotel in Wladiwostok buchen wollen, kontaktieren Sie uns.
  • Sightseeing in Wladiwostok
    Wladiwostok ist der wichtigste Hafen Russlands am Pazifik und hat touristisch eine Menge zu bieten. Hier finden Sie eine Liste von Ausflügen und Tagestouren, die wir empfehlen können. Auf Anfrage können auch andere Exkursionen organisiert werden. Wenn Sie Interesse haben, kontaktieren Sie uns bitte
  • Transfer in Wladiwostok
    Hier finden Sie eine Auflistung aller Möglichkeiten der Beförderung (inklusive Autoverleih). Wir bieten individuelle Transfers mit dem PKW und Gruppentransfers mit Bussen an. Normalerweise ist beim Transfer kein Führer vorgesehen, aber auch dies kann arrangiert werden. Der Führer spricht eine der üblichen Sprachen, begleitet Sie zu Ihrer Unterkunft und zeigt Ihnen die Stadt.